Das 1 x 1 der richtigen Bereifung

Antworten
Benutzeravatar
feeling-the-Blues
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 26. Februar 2022, 16:34

Das 1 x 1 der richtigen Bereifung

Beitrag von feeling-the-Blues » Donnerstag 12. Mai 2022, 08:36

Hallo zusammen, (im Mai 2022, und die Zeit läuft schon wieder .....)

da nicht jeder Biker in den letzten zwei Jahren durch CORONA mehr als nötig unterwegs war, gibt es vielleicht den einen oder anderen der nun erst die aktuelle Verschleißgrenze seiner Reifen prüft und feststellt, es ist Zeit ist für "neue Puschen".

Idealer Weise (natürlich nicht für den Geldbeutel) sind vorne & hinten zum gleichen Zeitpunkt dran. Oder doch nur einer von beiden da das Restprofil auf jeden Fall noch eine Zeit herhalten muss ! Aber wenn der bisherige Reifen nun nicht mehr verfügbar ist, und ein Herstellerwechsel sowieso schon länger im Fokus ist ?
Wer kennt es nicht das komische Gefühl und die schwammige Aussage des "FREUNDLICHEN...." je nach Lagerbestand usw. gibt es u. U. äußerst interessante Aussagen, je nach dem wen man da fragt, was wie "in welcher Kombi bei welchem Gefährt" zu beachten war, bzw. aktuell noch ist !

Nicht jeder hat die in 2019 erfolgte Novellierung der in Deutschland veröffentlichten sog. Verlautbarung des Verkehrsblattes 2019-05 mitbekommen, oder im Detail verstanden ? (andere EU Länder sind ja bereits seit mehreren Jahren lockerer in der Thematik)

Hier findet ihr einen Link auf einen sachlich gut zu verstehenden Text, also eine Hilfe für die Wahl der Qual, die richtige, bzw. auch zulässige Bereifung im Einzelfall zu finden und dann bei einer Auswahl mit zu entscheiden.
Wer Interesse hat pflügt sich durch die Verkehrsblatt-Verlautbarung, tut gar nicht weh, na dann viel Erfolg bei der Findung....

https://www.adac.de/-/media/pdf/motorra ... raeder.pdf
... der, der mal mit der gemütlichen, und dann auch mal mit der anstrengenden Maschine tanzt... :P

Antworten